Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung by Bettina Kaltenhäuser

By Bettina Kaltenhäuser

Gilt die Titelblattprämisse "sex sells" auch für politische Publikumszeitschriften? Trifft es zu, dass politische Titelthemen bei Nachrichtenmagazinen den Verkauf hemmen?

Am Beispiel der Jahrgänge 1997 bis 2001 der journal Spiegel, Stern und concentration untersucht Bettina Kaltenhäuser den Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf ihren Einzelverkauf. a number of Regressionsanalysen ergeben, dass bestimmte Titelseitenmerkmale einen direkten und signifikanten Einfluss auf die Einzelverkaufsauflage haben. Allerdings wirken sich gleiche Merkmale bei verschiedenen Blättern unterschiedlich auf den Verkauf aus. Beispielsweise profitiert der Spiegel von monothematischen Ausgaben, während bei concentration Servicetitelthemen die Nachfrage positiv beeinflussen. Es zeigt sich, dass der Erklärungsbeitrag von Titelblattmerkmalen im Vergleich zu Umweltfaktoren, z.B. Saison und Länge des Verkaufszeitraums, relativ gering ist.

Show description

Read Online or Download Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf die Einzelverkaufsauflage PDF

Similar communication & journalism books

The Discourse of Child Counselling

This booklet is an empirical learn of certainly happening interplay among baby counselling execs and kids experiencing parental separation or divorce. in accordance with tape recordings of the paintings of a London baby counselling perform, it bargains the reader a different and sustained glance contained in the baby counselling treatment room on the speak that happens there.

Silence in Intercultural Communication: Perceptions and Performance

How and why is silence used interculturally? drawing close the phenomenon of silence from a number of views, this booklet indicates how silence is used, perceived and now and then misinterpreted in intercultural communique. utilizing a version of key features of silence in conversation — linguistic, cognitive and sociopsychological — and basic degrees of social association — person, situational and sociocultural — the publication explores the complicated courting among perceptions and function of silence in interplay related to eastern and Australian individuals.

Genre and Television: From Cop Shows to Cartoons in American Culture

Style and tv proposes a brand new realizing of tv genres as cultural different types, supplying a suite of in-depth old and significant examinations to discover 5 key elements of tv style: heritage, undefined, viewers, textual content, and style blending. Drawing on famous tv courses from Dragnet to The Simpsons, this e-book offers a brand new version of style historiography and illustrates how genres are at paintings inside approximately each aspect of television-from coverage judgements to construction strategies to viewers practices.

Mediations of Disruption in Post-Conflict Cinema

Mediations of Disruption in Post-Conflict Cinema is a transdisciplinary quantity that addresses the cinematic mediation of a variety of conflicts. From global battle II and its aftermath to the exploration of colonial and post-colonial reports and newer types of terrorism, it debates the probabilities, constraints and efficacy of the discursive practices this mediation includes.

Additional resources for Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf die Einzelverkaufsauflage

Sample text

Folgende EinflussgroBen, die im Allgemeinen in kurzfristige Verlagsprognosen einflieBen: Die aktuelle Naehriehtenlage, Werbe- und VerkaufsforderungsmaBnahmen des Verlags, die Lange der Angebotszeit und Konkurrenzeinfliisse. 53 Dariiber hinaus werden bis zu vier Heft- und Titelseitenvariablen prognostiseh beriieksiehtigt: Die Titel- und Themenanmutung der aktuellen AusVgl. zu Prognoseverfahren der Veri age Conrad (1995: 121-130), MBR-Broschiire (1981: 8-10, 13), Hansmann (1980: 313-319) und zur Bezugsregulierung der Grossisten Greitenevert (2000: 16-25), Conrad (1995: 130-153), MBR-Broschiire (1981: 1213).

Auch Fachzeitschriften und Publikationen der politischen Organisationen. Aus diesem Grund ist im Folgenden von "politischen Publikumszeitschriften" oder "politischen Magazinen" die Rede. ch. Publlkum.... n Spiegel: Klassisches Nadlrichlenmagazin Focus: lIIustriertes Nachrichtenmagazin Stem: Politische lIIustrierte Abb. 1: Politische Publikumszeitschriften in einer Zeitschriften-Systematik Quelle: Eigene Darstellung. der Spiegel erst 1993, als "das modeme Nachrichtenmagazin" Focus erfolgreich im Markt eingeftihrt wurde.

Aus ihrer Aufgabe der "Kontrolle und Kritik" beziehen sie ihr kritisches und problembewusstes Selbstverstandnis, das sich auBert in scharfsinnig vorgetragener Kritik gegen politische oder gesellschaftliche Missstande. Der Prototyp des deutschen Nachrichtenmagazins ist der Spiegel, der fast 50 Jahre eine Monopolstellung in Deutschland einnahm. Direkte Konkurrenz bekam 39 Auch uber die inhaltIiche Gliederung der Publikumszeitschriften herrscht kein wissenschaftlicher Konsens. Vielfach werden praxisorientierte Systematiken ubernommen, die jedoch z.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 26 votes